Gäubahn-Fotodokumentation

Beobachtungen Januar - März 2020
 
Kurz nach Beginn des neuen Jahres verkehrte eine außergewöhnliche Sonder-
leistung auf den ersten Streckenkilometern der Gäubahn (erstes bis drittes Bild).
Eine weitere Sonderleistung in Form einer Triebfahrzeugfahrt einer Lok der Bau-
reihe 218 konnte einige Tage später beobachtet werden (viertes und fünftes Bild).
Einen Sonderzug der SVG zeigt das sechste und siebte Bild. Im achten bis elften Bild
ist eine Diesellokabstellung in Stg.-Vaihingen und im zwölften bis vierzehnten Bild
eine Überführungsfahrt der SVG nach Horb dokumentiert.
 
1Bild 2Bild 3Bild 4Bild 5Bild
6Bild 7Bild 8Bild 9Bild 10Bild 11Bild
12Bild 13Bild 14Bild
 
Den vertrauten Anblick des Schnellzug-Fernverkehrs auf der Gäubahn zeigt
das erste bis sechsundvierzigste Bild.
 
1Bild 2Bild 3Bild 4Bild 5Bild 6Bild
7Bild 8Bild 9Bild 10Bild 11Bild 12Bild
13Bild 14Bild 15Bild 16Bild 17Bild 18Bild
19Bild 20Bild 21Bild 22Bild 23Bild 24Bild
25Bild 26Bild 27Bild 28Bild 29Bild 30Bild
31Bild 32Bild 33Bild 34Bild 35Bild 36Bild
37Bild 38Bild 39Bild 40Bild 41Bild 42Bild
43Bild 44Bild 45Bild 46Bild
 
Abwechselnd mit den IC mit Schweizer Wagengarnituren verkehren weiterhin
IC2-Züge im Zweistundentakt (erstes bis sechstes Bild).
 
1Bild 2Bild 3Bild 4Bild 5Bild 6Bild
 
Der Ölzugverkehr wird im ersten bis einundzwanzigsten Bild dokumentiert.
 
1Bild 2Bild 3Bild 4Bild 5Bild 6Bild
7Bild 8Bild 9Bild 10Bild 11Bild 12Bild
13Bild 14Bild 15Bild 16Bild 17Bild 18Bild
19Bild 20Bild 21Bild
 
Regionalverkehrszüge auf plan- und unplanmäßigen Gleisen zeigt das erste bis
dritte Bild. Auch bei den S-Bahnzügen gab es Unregelmäßigkeiten zu beobachten
(viertes bis achtes Bild).
 
1Bild 2Bild 3Bild 4Bild 5Bild 6Bild
7Bild 8Bild
Letzte Änderung: 30. März 2020 ... © U.S.