58 311

Von der Dreizylinder-Güterzuglokomotive mit der Achsfolge 1´E h3 wurden zwischen 1917 und 21
über 1000 Exemplare als Baureihe G12 in Dienst gestellt. Neben Preußen erhielten auch Baden,
Württemberg und Sachsen Lokomotiven dieser Baureihe, so daß die G12 kriegsbedingt zur ersten
deutschen Einheitslokomotive wurde, die bei der DRG die Baureihenbezeichnung 58 erhielt.
   
Nach dem 2. Weltkrieg verblieben bei der DR mehrere Hundert Exemplare, die bis 1976 im Einsatz
waren. 50 dieser Maschinen wurden zwischenzeitlich auf Braunkohlenstaubfeuerung (System
Wendler) umgebaut, 56 Exemplare wurden einer Rekonstruktion unterzogen, die bis auf Teile des
Triebwerks und des Rahmens kaum noch etwas gemeinsam mit der Original-Baureihe 58 hatten.
Während die nach dem Krieg bei der DB verbliebenen letzten G12 schon 1953 ausgemustert wur-
den, waren die als Baureihe 5830 bezeichneten rekonstruierten DR-Maschinen bis 1982 im Einsatz.
   
Bei der ehemals badischen G12 58 311 handelt es sich um eine "Original"-G12, die bis 1976 beim
Bw Aue im Erzgebirge mit der Betriebsnummer 58 1111-2 eingesetzt wurde. Sie war danach im
Dampflokmuseum in Neuenmarkt-Wirsberg ausgestellt und ist seit 1985 wieder betriebsfähig. Sie
wird von den Ulmer Eisenbahnfreunden u.a. zwischen Ettlingen und Bad Herrenalb eingesetzt.
   
Der Treib-/Kuppelraddurchmesser beträgt 1,4 m, der Laufraddurchmesser 1 m, die Länge über
Puffer 18,495 m. Die Leistung der 95,7 t schweren dienstbereiten Lok (ohne Tender) beträgt
1540 PS bei einem Kesselüberdruck von 14 bar; die Höchstgeschwindigkeit beträgt 65 km/h.
   
Ein Videoclip von 58 311, aufgenommen im Bahnhof Stuttgart-Vaihingen im Juli 2000,
kann auf der Seite Gäubahn Videos betrachtet werden
   
Dieser Videoclip zeigt 58 311 hinter der Vorspannlok 50 2740 (externer Link)
   
Dieser Videoclip zeigt 58 311 im gemeinsamen Einsatz mit 38 3199 (externer Link)
Dieses Bild von der 58 311 entstand im Juni 1996 in Amstetten
   
Bild
   
1997 war 58 311 bei einem Bahnfest in Nagold zu sehen
   
Bild
   
Im Juni 2000 war 58 311 in Bad Herrenalb unterwegs
   
Bild
   
Spätabends und frühmorgens war 58 311 im Juni/Juli 2000 in Stuttgart-Vaihingen anzutreffen
   
BildB Bild
   
Im Juli 2000 war 58 311 auf einer Fahrt rund um Stuttgart unterwegs
   
Bild Bild Bild Bild
   
Zwischen Ettlingen-Stadt und Reichenbach war 58 311 im Juni 2006 anzutreffen
   
Bild Bild Bild
   
Im August 2007 war 58 311 im Murgtal unterwegs
   
Bild
   
58 311 stand im November 2007 in Stuttgart Hbf
   
Bild
   
Im Januar 2008 war 58 311 zusammen mit 50 2740 in Hohenzollern unterwegs
   
Bild Bild
   
Im Mai 2008 fuhr 58 311 über die Gäubahn
   
Bild Bild Bild Bild Bild
   
58 311 war im Oktober 2008 auf der Achertalbahn unterwegs
   
Bild Bild Bild Bild Bild
   
Im November 2008 war 58 311 in Rottweil zu sehen
   
Bild
   
Im Dezember 2008 fuhr 58 311 durch Bad Cannstatt und durch Vaihingen
   
Bild Bild
   
Im Dezember 2012 war 58 311 auf der Schwäbischen Alb unterwegs
   
Bild Bild Bild Bild Bild
   
Bild Bild Bild Bild Bild Bild
   
Bild Bild Bild Bild Bild Bild
   
Auch im Dezember 2013 pendelte 58 311 zwischen Kleinengstingen und Gammertingen
   
Bild Bild Bild Bild
   
Bild Bild Bild Bild
   
Im Mai 2014 war 58 311 in und um Neustadt/Weinstr. im Einsatz
   
Bild Bild
   
Dampfloks 1:1       Letzte Änderung: 27. Juni 2014 ... © U.S.       Seitenanfang